Translate

Saturday, 25 December 2010

Neuer Fuelsaver XL

1030 BE Fuelsaver Type XL:


Der XL wurde gegenüber dem L-Type in der Wirkung verstärkt und wird für LKW ab 7,5 Tonnen eingesetzt. Die Montage erfolgt im Tank. Bei Mehrtanksystemen erfolgt die Montage im Tank, der direkt den Motor versorgt. Der XL kann auch im Motorsportbereich eingesetzt werden.

Thursday, 18 November 2010

TOP100 Jungunternehmer 2010

Auch 2010 ist die NEW Generation BIO mit dem BE-Fuelsaver wieder unter den besten 100 Jungunternehmern Österreichs. Bei der Preisverleihung Mitte November erreichte New Generation BIO den 33 Platz !

Die Jury

Eine prominent besetzte Jury bewertet Ihre Einreichung für den Jungunternehmer-Wettbewerb.
  • Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner (Juryvorsitz)
  • Rainer Hauser (Bank Austria)
  • Michael Krammer (Orange)
  • Gen.-Sekr. Mag. Markus Beyrer (Industriellenvereinigung)
  • Umweltminister DI Nikolaus Berlakovich
  • Christian Retinger (Samsung)
  • Mag. Elisabeth Zehetner (Gründerservice WKO)
  • DI Michael Rauhofer (INiTS)
  • DI Dr. Martha Mühlburger (Montanuniversität Leoben)
  • Dr. Franz Hlavac (Journalist)
  • DI Stefan Kreppel (FFG) sowie
  • GEWINN-Herausgeber Georg Waldstein

Wednesday, 17 November 2010

Testanleitung in Wort und Bild (Schnelltest 60min)

  • 1.Auto volltanken bis der Treibstoff blasenfrei sichtbar ist

  • 2. Auf der Autobahn oder Schnellstrasse ca. 30 km mit 100 km/h fahren. Wenn vorhanden Tempomat benutzen.
  • 3. An der nächsten Ausfahrt wenden und mit 100km/h zu Tankstelle zurückfahren.
  • 4. Auto volltanken bis der Treibstoff blasenfrei sichtbar ist. Die getankte Menge ist der Verbrauch.
  • 5. BE-Fuelsaver im Tank oder auf der Leitung montieren
  • 6. Wieder auf der Autobahn oder Schnellstrasse ca. 30 km mit 100 km/h fahren. Wenn vorhanden Tempomat benutzen.
  • 7. An der nächsten Ausfahrt wenden und mit 100km/h zu Tankstelle zurückfahren.
  • 8. Auto volltanken bis der Treibstoff blasenfrei sichtbar ist. Die getankte Menge ist der Verbrauch mit BE-Fuelsaver

Nach 6 Tankfüllungen ist der Motor im optimalen Zustand (gereinigt)
Bitte wiederholen Sie dann Punkt 1 bis 4 um den Verbrauch zu ermitteln.
Wichtig !
Der Test nach 6 Tankfüllungen muss unter den gleichen Bedingungen: Wetter, Temperatur, Zuladung und Bereifung stattfinden.

Saturday, 30 October 2010

CO2 Rechner

Über das deutsche Hauptmenü auf www.befuelsaver.at kann neben der Treibstoffersparnis auch die ca. CO2 Ersparnis berechnet werden.

1 Liter Treibstoff verbrennt zu ca. 2,5 Kilogramm CO2
Näherungsformel (2 C8H18 + 25 O2 --> 18 H2O + 16 CO2)

Live Präsentation jeden Montag 20 Uhr 30 (ab 5 Teilnehmer)

>Hier starten<
Hier können Sie einfach per Kick bei der Online- Konferenz teilnehmen. Herbert Renner präsentiert den BE- Fuelsaver. Sie haben die Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.

Bitte geben Sie beim folgenden Login Ihren Namen an. Passwort bleibt leer.

Friday, 22 October 2010

WB-Investor Test und Forstinger

Wien 22.10.2010
Das Wirtschaftsblatt - Investor hat den BE-Fuelsaver getestet und einen unbestreitbaren Einsparungseffekt festgestellt. Gleichzeitig wurde angekündigt, dass der Autoteile Shop Forstinger den BE-Fuelsaver in das Sortiment zum Verkauf aufnimmt.

Monday, 18 October 2010

VCEO Mobilitätspreis

Treibstoff und Abgase sparen - BE- Fuelsaver

Projektwettbewerb Unternehmen 2010, Oberösterreich


Ziele/Ideen:

Grundidee war die Umsetzung der bioenergetischen Technologie in ein Produkt, das Treibstoff sparen und Abgase reduzieren soll. Das Produkt sollte leicht anwendbar sein. Da es mit Diesel und Benzin in Kontakt kommt, waren besondere Anforderungen an das Material gestellt.

http://www.vcoe.at/start.asp?b=110&ID=8109

Wednesday, 29 September 2010

BE-Fuelsaver Verwendung (use)


Monday, 27 September 2010

Aktion 350.org Tag der Klimalösungen

Am 10.10.2010 bieten wir im Rahmen der 350.org Aktion den BE-Fuelsaver, der nachweislich 8-36% CO2 (Treibstoff) einspart um 10% günstiger an. Einfach auf www.n-g.at im Shop bei Bestellung in Bemerkung "350ORG" schreiben. Die 10% werden in der AB abgezogen !
http://www.350.org

Saturday, 18 September 2010

Passat 2006 30 km Nachtfahrt 4,3L/100km

Thursday, 16 September 2010

Klimabündnis Wettbewerb - BE-Fuelsaver war dabei

Burgkirchen erhielt den 2. Preis beim Klimaschutzgemeindewettbewerb
Die Gemeinde Burgkirchen sicherte sich in der Kategorie 2 (1500 - 5000 EinwohnerInnen) den zweiten Platz und somit 8000 Euro Preisgeld.

Verkehr
* Großzügiger Ausbau des Geh- u. Radwegenetzes ( bereits 2x Radfahr- freundlichste Gemeinde OÖ.)
* Aktion „Sauberste Luftgemeinde Österreichs“ Fahrzeuge wurden mit dem neuartigen Spritsparsystem „Fuelsaver“ ausgestattet, das nachweislich die Fahrzeugabgase um 50 % und mehr reduziert.
* Anmeldung zur Errichtung von einer Solar- Stromtankstelle – Förderung von Elektrofahrzeugen, Fahrräder, Mopeds usw.


http://www.klimabuendnis.at/start.asp?ID=239750

Wednesday, 15 September 2010

Das Net Journal berichtet- Einfacher Metallstift senkt Spritverbrauch , Abgaswerte und steigert Motorleistung


Monday, 13 September 2010

Test Procedure and Saving calculation

Which influences are at measurement ?
  • Weather (rain need 8%-10% more fuel)
  • Wind (about 8% more fuel)
  • Way of driving (mood of the driver)
  • Temperature
  • Accuracy of notes
  • Accuracy in filling up tank to have reference
  • Driver take petrol for own purposes
  • Different roads
  • Traffic
  • Same speed
  • Same acceleration
  • Same gear
  • Load (5 ton need 5-8% more fuel)
How to do a test to exclude this influences ?
Do a 60 miles test under same conditions. No wind, no rain, no traffic and same speed,same load.
  1. Fill up tank to absolute maximum to see it at the top of inlet.
  2. Drive 60 miles with same speed and gear
  3. Fill up tank to absolute maximum to see it at the top of inlet and calculate consumption,
  4. Install  Fuelsaver Truck XL in the bottom of the tank
  5. Drive 6 Tank fillings to clean engine
  6. Fill up tank to absolute maximum to see it at the top of inlet.
  7. Drive 60 miles with same speed and gear
  8. Fill up tank to absolute maximum to see it at the top of inlet and calculate consumption

    Calculation:
    A good used to capacity truck will have follow calculation:
    Yearly Distance:     125,000 Miles
    Consumption:         6 Miles/ Gallon
    Gallon in a year:      20,833 Gallon
    Saving 10%             2,083 Gallon per year

    "2.5 US$ /Gal" =          5207 US$ each year in 10 years 52070$ !!!!

    So a XL-Trucksaver (1500 $) is payed back in 3.5 month at 10% saving and in 7 month at 5% !

Tuesday, 31 August 2010

Streckentest in der Praxis - Mercedes Vito -21%

Herr Flaschberger der Geschäftsführer der WLV hat den BE-Fuelsaver TT (Tuning) auf einer Strecke von 64km unter identen Bedingungen und Geschwindigkeit mit einem Mercedes Vito 11CDI 116PS ausgetestet und dabei eine sehr eindrucksvolle Einsparung von 21% ermittelt. Das sind umgerechnet 2,38Liter Reduktion bei einer Strecke von 100km, der Verbrauch wurde von ursprünglich 11,52 auf 9,14 Liter pro 100km Dieseltreibstoff reduziert.
Gefahren wurde auf der A2-Südautobahn mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100km pro Stunde. 

Hier sieht man gut, wie sich das Reinigen der Maschine mit dem BE-FueLsaver positiv auf die Verbrauchsentwicklung auswirkt. Von nach der Installation 11.1% auf 20.6% Spritersparnis !

Tests durchgeführt von:

Dietmar Flaschberger Geschäftsführer
01 815 60 70
www.verkehrsdienste.at at/>
Wiener Lokalbahnen
Verkehrsdienste GmbH
Eichenstraße 1a
1120 Wien
FN 189417 f, Handelsgericht Wien

Friday, 27 August 2010

VCEO Mobilitätspreis

New Generation BIO hat das Projekt sauberste Gemeinde Österreichs beim VCOE eingereicht und die links abgebildete Urkunde erhalten. Mit Hilfe des BE-Fuelsaver werden toxische Abgase reduziert. Durch den geringeren Treibstoffverbrauch wird der CO2 Ausstoß 10-20% gesenkt. 

Tuesday, 17 August 2010

BE-Fuelsaver: Das WirtschaftsBlatt hat getestet ... einen unbestreitbaren Verbrauchseffekt !


Im Frühjahr berichteten wir über einen „Metallstift" zum Spritsparen, der im oberösterreichischen Burgkirchen beheimateten "N-G New Generation".

Monday, 5 July 2010

Traktor Streckentest 7.8 km 29-32% Ersparnis !

Auf einer Strecke von 7.8 km wurde der Verbrauch ohne BE-Fuelsaver -L und nach ca. 5 Betankungen mit BE-Fuelsaver an zwei Traktoren ermittelt. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 47 km pro Stunde.
Der Verbrauch wurde mit eine Briefwaage "Soehnle" auf plus minus 2 Gramm genau ermittelt.

Massey Ferguson 5465, BR-262DY, 110 KW (150 PS)
80 Betriebsstunden

Verbrauch ohne BE-Fuelsaver:  3354 Gramm
Verbrauch mit    BE-Fuelsaver:  2296 Gramm
Ersparnis: 32%





Fendt 412, BR-416DR, 88 KW ( 120 PS)








206 Betriebsstunden
Verbrauch ohne BE-Fuelsaver:  2443 Gramm
Verbrauch mit    BE-Fuelsaver: 1749 Gramm
Ersparnis: 29%
Beim Fendt reduzierte sich die Trübung ( Russ)
von 0.5 auf 0.33
Reduzierung : 34%

Beim Ferguson konnte wegen einem Elektronikproblem keine vernünftige Abgasmessung durchgeführt werden !

Mauch Ges.m.b.H. & Co.KG
Mattighofnerstraße 7
A-5274 Burgkirchen
Prüfer: Johann Wurmshuber 
15.04.2010 (10 Grad Sonne) und 06.07.2010 (22 Grad leichter Regen)

Friday, 21 May 2010

Leistungsmessung Ford

Auf einem DYNOJET Leistungsprüfstand wurde am Mittwoch den 18. Mai ein Leistungstest an einem Ford Escort Baujahr 1997 mit 60 PS durchgeführt. Nach der Installation des BE-Fuelsaver Tuning ist eine  Leistungssteigerung um 5KW (ca. 7 PS) messbar (blaue Kurve).

Die Messung wurde von
BELLA VISIO SOLUTIONS LLC
807 EAST 5900 SOUTH
MURRAY Mr. Rick Gleason durchgeführt

Saturday, 8 May 2010

Installation

Immer wieder werden Fragen zu richtigen Installation gestellt. Die beste Installation ist im Tank. Der BE-Fuelsaver hat damit den besten Kontakt zum Treibstoff. Alternativ ist eine Installation an der zuführenden Treibstoffleitung möglich. Es sollte aber eine Stelle mit dünnen Leitungsquerschnitt gewählt werden. Der Abstand Treibstoff zum Fuelsaver sollte möglichst gering sein. Beim Diesel empfiehlt sich der Metall -Zapfen des Treibstoff Filters.

Installation-PDF

Tuesday, 4 May 2010

Abgasmessung VW PASSAT Diesel

VW Passat TDI 2.0 125KW BJ 2006 mit 178000 km.
Die Messung wurde ohne und dann mit BE- Fuelsaver Tuning durchgeführt. CO: -83%, HC hat auch abgenommen und der Sauerstoff O2 ist angestiegen ! Die zweite Messung wurde nach 6500 km durchgeführt. Der Verbrauch auf einer Teststrecke von 24 km und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 65 km/h sank von 6,3 Liter / 100 km auf 5.4 Liter / 100 km. Das Fahrzeug wurde überwiegend im sechsten Gang betrieben. Die Überlandgeschwindigkeit betrug 90-100 km/h.

Friday, 16 April 2010

BE-Emission Saver -Aktuell in Entwicklung

Der BE-Fuelsaver reduziert die Abgase durch verbesserte Treibstoffverbrennung. Um eine weitere Verbesserung zu erreichen, wird ein verstellbares Metallband entwickelt. Der BE-Emission Saver. Dieser wird am Auspuffstrang befestigt. Durch Veränderung des vorbei strömenden Abgases wird eine weitere Reduzierung der Abgase herbeigeführt. Entwicklungsziel ist eine Verbesserung um 2-3 Euronorm Klassen in Zusammenhang mit dem BE-Fuelsaver. Für Feldversuche sind Kooperationspartner gerne willkommen. Info !


Thursday, 1 April 2010

Bus Test Türkei erfolgreich !

Die Instanbuler Stadtverwaltung hat den BE-Fuelsaver für LKW erfolgreich in einem Stadtbus getestet. Wir haben die Zusage erhalten, dass nach Abschluss aller notwendigen Behördengänge nächstes Jahr alle staatlichen Busse in der Türkei mit dem BE- Fuelsaver ausgestattet werden.

Arnewa Meşrutiyet Cad. No:29/6 KIZILAY ANKARA

Friday, 19 March 2010

Testempfehlungen - BE-Fuelsaver

KURZSTRECKENTEST - LKW

Vor Inbetriebnahme des BE-Fuelsaver´s empfehlen wir den Kurzstreckentest (zirka 20km) bei den Referenzfahrzeugen vorzunehmen um einen Vergleichswert unter möglichst identen Bedingungen (Regen kann zu 10% Mehrverbrauch führen!) zu schaffen. Nach 4-5 Tankfüllungen sind im Normalfall die idealen Bedingungen geschaffen um die Treibstoffeinsparung sowie die Senkung der Emissionen mit dem BE-Fuelsaver zu ermitteln.

Die exakte Ermittlung des Treibstoffverbrauches beim Kurzstreckentest erfordert das Auftanken auf ebener Fläche bis der Treibstoff blasenfrei im Tankstutzenrand zu sehen ist. Die erste Streckentest ohne BE-Fuelsaver. Danach den Fuelsaver im Tank montieren. Der zweite Streckentest wird nach 4-5 Tankfüllungen mit BE-Fuelsaver durchgeführt.

Bitte füllen Sie den Tank auf ebener Fläche immer auf das maximal Mögliche an, um eine exakten Verbrauchswert zu haben !

Wichtig ist, dass sich der BE-Fuelsaver während des Verbrauches der 4-5 Tankfüllungen im Tank befindet!

WOCHENTEST (Praxistest) für PKW

Der Praxistest über einen Zeitraum von einigen Wochen eignet vorzugsweise nur für Fahrzeuge die täglich dieselbe Strecke mit gleichem Gewicht und Tempo fahren. Wenn Sie vor Inbetriebnahme des BE-Fuelsaver bei 3-4 Tankfüllungen den Verbrauch erheben und dabei Abweichungen von mehr als 5% feststellen ist über den Wochentest die Ermittlung der Einsparung durch den BE-Fuelsaver nicht zu empfehlen. Wenn Ihre Abweichungen im Bereich von zirka 2-3% liegen werden Sie die Reduktion der Treibstoffverbrauches feststellen können.

Der Spritverbrauch sinkt meist sofort manchmal aber sukzessiv über Wochen ab, die Reduktion der Emissionen (K- oder Trübungswert) sollte nach 4-5 Tankfüllungen gemessen werden, dann sind auch die restlichen Rückstände im Motor verbrannt. BE-Fuelsaver direkt im Tank bringt die besten Ergebnisse.

Bitte notieren Sie auch das Gewicht der Zuladung bei den täglichen Fahrten mit den Referenz LKW´s, damit Sie bei Abweichungen des Treibstoffverbrauches das Ladegewicht berücksichtigen können.

Friday, 12 March 2010

Neue Homepage in Finnland

www.ahv.fi

Draht Installation BE- Fuelsaver in Tank

Wednesday, 10 March 2010

Porsche 911 Carrera Baujahr Nov. 2009

Verbrauch -11,2% Abgas CO -100% : Das deutsche Unternehmen “USP for Engery” hat an einem fabrikneuen Porsche Carrera 911 (4,4 Liter/254KW/5380km) die Wirksamkeit des BE_Fuelsavers bei einem 88km Streckentest am Münchner Ring A99 getestet, exakt ausgelitert und dokumentiert.
Die Verbrauchswerte wurden durch auslitern ermittelt, da die Anzeige des Bord Computers nicht genau genug ist. Am Donnerstag den 4. März wurden die ersten Abgasmessungen durchgeführt. Die erste Messung ist ohne BE_Fuelsaver und die zweite Messung 5 Minuten später ist mit BE_Fuelsaver. Dabei wurde CO (Kohlenmonoxid) von 0,03 Vol % auf 0,01 Vol% bei 2000 rpm reduziert. Das sind um 67% weniger ! Der Porsche wurde am Wochenende 900 km bewegt. Am Montag den 8. März wurde erneut eine Messung durchgeführt. Der CO- Wert bei 2000 Umdrehungen pro Minute war 0,00 Vol %. Das ist eine Reduzierung um 100% !

Am 5. März lag der Verbrauch bei konstant 4000 rpm (134 km/h) bei 12,53 Liter pro 100 km. Am 10. März wurde trotz starker Seitenwinde auf der A99 unter sonst gleichen Testbedingungen ein Verbrauch von 11,13 Liter ermittelt. Das sind um 1,4 Liter weniger und entspricht einer Ersparnis von 11,2% !

Testfahrer: USP for Energy, Dipl. Wirtschafts- Ing. Tobias Fellmer Tel.: +498105772680
Testdetail
Test_als_PDF

Wednesday, 3 March 2010

Diesel Partikel Filter und BE-Fuelsaver

Jeder Partikel Filter ist irgendwann mit Asche zu. Das kann nach 100.000 km oder erst später sein. Werkstätten verlangen ca. 1200 Euro für den Austausch. Wie kann nun der BE-Fuelsaver helfen ? Zahlreiche Messungen an Dieselfahrzeugen zeigen eine Ruß Reduzierung von 15-85% . Wenn weniger Russ in den Filter kommt, reduziert sich die Entstehung der Asche. Das kann den Austausch entsprechend hinauszögern !

Thursday, 4 February 2010

Vienna railway services

We have tested the BE-Fuelsaver for 6 months and could even find out about new vehicles like my Audi A4 (Year 2009) a diesel-fuel reduction of 8-9%. This saves money and helps the environment. We will equip our fleet with this new technology gradually.

Dietmar Flaschberger
Managing WLV
Tel: 01 815 60 70- 245 Tel: 01 815 60 70 - 245
http://www.verkehrsdienste.at/

Wednesday, 27 January 2010

Online bei Mauch

Der Landmaschinenhändler Mauch hat den BE-Fuelsaver nun online gestellt. Die Firma Mauch GmbH &Co. KG ist N-G Partner für den Vertrieb im Landmaschinenbereich.

Internet: http://www.mauch.at/247.0.html

Monday, 18 January 2010

Project Cleanest City 35-85% Reduction / Sauberste Gemeinde

Gemeindefahrzeuge 5274 Burgkirchen

Die Ergebnisse der Rußmessung sind sehr gut ! Beim Renault hat sich nichts getan, da er kaum bewegt wurde und die "Reinigung" nicht stattfinden konnte. Der MAN LE14 hat einen defekten Partikelfilter. Damit kann man keinen Vergleich durchführen. Ansonsten liegt die Reduzierung bei 35 bis 85% !

Sunday, 3 January 2010

Best Test Procedure for BE-Fuelsaver for trucks

Truck test is not easy. Because with different load, weather,behaviour of the driver and transport ways it is very difficult to compare. So we developed a quick test.



1. Fill up tank to max so you can see fuel at the end of inlet.
2. Drive 100 km with defined load and on noted weather conditions on a traffic free road.
3. Fill up tank to max so you can see fuel at the end of inlet. See consumption.
4. Install BE-Fuelsaver in tank.
5. Drive minimum 6 tank fillings with it to clean engine.
6. Fill up tank to max so you can see fuel at the end of inlet
7. Drive 100 km with same load and on same weather conditions on same road
8. Fill up tank to max so you can see fuel at the end of inlet. See consumption.