Translate

Saturday, 28 June 2014

Geniale Erfindung: Stahlstift spart ordentlich Sprit!

Die GVVNÖ (Gemeindevertreterverband der SPÖ in Niederösterreich) berichtet in seinen Gemeinde-Nachrichten über den BE-Fuelsaver®

Optimierter Kraftstoffverbrauch bei Gemeindefahrzeugen
schont das Gemeindebudget. Der BE-Fuelsaver®, eine hochwirksame Erfindung, macht eine Sprit-Einsparung von 6 bis zu 20% möglich. Jede Menge Referenzen bescheinigen den Erfolg dieser kostengünstigen & nachhaltigen Innovation





www.n-g.at www.be-fuelsaver.at

Tuesday, 17 June 2014

BE-Accupower M für Autobatterien steigert Akkupower um ca. 10%


Messprotokoll
Meine Messungen:

Mit der Ladeleistung ist die Leistung gemeint, die der Akku aufgenommen hatte, um die ganze Ladung während 4h oder die Teil-Ladungen während 1.5h zu absolvieren.
Diese Leistung habe ich jeweils am Eingang des Ladegerätes, netzseitig 230V, einphasig, mit einem Universalleistungsmessgerät gemessen und zeitlich begrenzt verglichen.
Es sieht durch die Messungen so aus, dass sich die Kapazität mit dem BE- Auccupower Car erhöht hat.

Bei der Voll-Ladung am Schluss hatte der Akku zwar mehr Leistung in den 4h gesogen, als bei der Voll-Ladung am Anfang des Tests ohne Be Accu Power, doch dadurch hat der Akku mit Accu Power mehr Spannung und auch längere Zeit Spannung dem Scheinwerfer beim Entlanden bis 8V Lastspannung zur Verfügung gestellt, der dann dadurch länger Licht von sich gab.

Ich hatte auch das Gefühl, dass das Licht heller, weisser mit dem Be Accu Power geworden ist, aber das ist nur gefühlt.

Der Akku hat mit dem Be Accu Power bei den Teil-Ladungen weniger Leistung in den 1,5h gesogen, zudem auch mehr Spannung und diese auch länger bei den Teil-Ladungen abgegeben, als ohne Be Accu power, das ist für mich ein eindeutiger, positiver Effekt.

Die Voll-Ladung ohne Be Accu Power habe ich zu Beginn der Tests ermittelt, dann je 4 Teil-Lade- und Entlademessungen gemacht, begrenzt auf 1,5h laden und entladen bis 8V, also 4 ohne und 4 mit Be Accu Power und erst danach eine Voll-Ladung mit Be Accu Power.

Fazit:
Mess-Ergebnisse:








Voll-Ladung 1+11 während 4h des Akku mit Accu Power Car:



schnellere Leistungsaufnahme beim Voll-Laden:

+ 10,76%
dadurch höherer Spannungsanteil an Last beim Entladen:

+ 2,81%
dadurch längere Leuchtdauer bei der Entladung, mit Accu Power:

+ 27,57%





Teil-Ladungen 2-5, 6-10 von je 1.5h, dann je Entladen bis 8V Last



weniger Leistungsaufnahme beim Teil-Laden:


-3,60%
dennoch längere Leuchtdauer des Scheinwerfers beim Entladen:

+ 10,69%


Anton Wirth,
Elektrokonstrukteur,
CH- 8730 Uznach
info@audesapere.ch

www.n-g.at www.be-fuelsaver.at

Friday, 13 June 2014

ca. 12% mehr Leistung für Fotovoltaikpanels



Plug & Save Solar Modul PS195m S1.3 Pmax.: 195 Watt

Die Firma Vita Sana hat Vergleichsmessungen von 2 Modulen durchgeführt. Zwei Module hängen zusammen an einem Leistungsmesser und wurden ohne BE-Solarpower Pad ausgestattet die anderen zwei mit BE-Solarpower Pads, die auf der Siliziumrückseite befestigt wurden (möglichst nahe an der Energiequelle oben und unten)

Die Eingangsmessung ohne BE-Solarpowerpads zeigte am 11.03.2014 15:36 links 80,2 Watt und rechts 79,5 Watt an





 
Die Nachhermessungen am 11.6.2014 8:47 ergab links im Schnitt von 3 Messungen 96,3 Watt und rechts 108 Watt
 
Das sind ca. 12% mehr Leistung !

Die Messungen wurden durchgeführt von:
Geschäftsführer: Helmut Bauer
VitaSana GmbH & Co. KG
Lerchenweg 13
91460 Baudenbach
Telefon: 09164/99896-0
Telefax: 09164/99896-22
E-Mail: info@vitasana24.de
Internet: www.vitasana24.de

www.n-g.at www.be-fuelsaver.at